26.9.2022: Mahnwache für Frieden und Demokratie in Gelnhausen

„Lasst uns nicht abstumpfen. Lasst nicht zu, dass unsere Solidarität geringer wird, nur weil sich das Portemonnaie leert. Als wehrhafte Demokratie, als solidarische Zivilgesellschaft halten wir das aus. Wir helfen den Schwächeren und den Geflüchteten. Und wir wehren die rechten Rattenfänger ab, die jetzt schon wieder in Putins Fahrwasser auch in Deutschland reiche Beute zu […]

Hand aufs Herz e.V. beteiligt sich an Aktion zum Globalen Klimastreik

Am Freitag, den 23.09.2022, fand wieder ein „Globaler Klimastreik“ statt; auch in Gelnhausen – von 17 bis 19 Uhr auf dem Untermarkt. Weltweit gingen nicht nur junge Menschen auf die Straße, um zu zeigen: die Klimakrise steht nicht erst bevor, sie findet statt. Sogar wir Menschen im wohlhabenden Norden haben das nicht erst in diesem […]

12. September, 18 Uhr: Mahnwache für Frieden und Demokratie

„Lasst uns nicht abstumpfen. Lasst nicht zu, dass unsere Solidarität geringer wird, nur weil sich das Portemonnaie leert. Als wehrhafte Demokratie, als solidarische Zivilgesellschaft halten wir das aus. Wir helfen den Schwächeren und den Geflüchteten. Und wir wehren die rechten Rattenfänger ab, die jetzt schon wieder in Putins Fahrwasser auch in Deutschland reiche Beute zu […]

Psychologe Gastredner bei Mahnwache für Frieden und Demokratie in Gelnhausen

Dirk Wehrsig von Psychologists for Future Main-Kinzig ist Gastredner bei der nächsten Mahnwache für Frieden und Demokratie des Vereins Hand aufs Herz e.V. am Montag, 29. August, 18 Uhr, vor dem Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen. Ein Friedenskonzert mit der Liedermacherin Dannyjune Smith schließt sich an. Auch vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges geht Dirk Wehrsig mit Blick […]

22. August, 18 Uhr: Mahnwache für Frieden und Demokratie in Gelnhausen

Zu seiner nächsten Mahnwache für Frieden und Demokratie lädt der Verein Hand aufs Herz e.V. am Montag, 22. August, 18 Uhr, an das Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen ein. „Gemeinsam möchten wir ein deutliches Zeichen für Frieden, solidarisches Zusammenstehen, Demokratie und die Europa verbindenden Grundwerte setzen. Denn einzig ein Europa der Solidarität, Gerechtigkeit, Toleranz und Gleichheit aller […]

Hand aufs Herz unterzeichnet Selbstverpflichtungserklärung der ITZ

Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft, deren Träger TRANSPARENCY INTERNATIONAL Deutschland e.V. ist, besteht aus mehr als 1.500 unterzeichnenden Organisationen, die sich dazu verpflichten, zehn grundlegende Informationen auf ihrer Website der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, um so Transparenz zu erhöhen und Korruption entgegen zu wirken. Hand aufs Herz e.V. ist seit Juli 2022 Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung […]

15.8.2022: Mahnwache für Frieden und Demokratie in Gelnhausen

Zu seiner nächsten Mahnwache für Frieden und Demokratie lädt der Verein Hand aufs Herz e.V. am Montag, 15. August, 18 Uhr, an das Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen ein. „Gemeinsam möchten wir wie jeden Montag ein deutliches Zeichen für Frieden, solidarisches Zusammenstehen, Demokratie und die Europa verbindenden Grundwerte setzen. Einzig ein Europa der Solidarität, Gerechtigkeit, Toleranz und […]

1. August, 18 Uhr: Friedenskonzert und Mahnwache in Gelnhausen

Zu seiner nächsten Mahnwache für Frieden und Demokratie lädt der Verein Hand aufs Herz e.V. am Montag, 1. August, 18 Uhr, an das Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen ein. Es schließt sich ein Friedenskonzert mit der musikalischen Friedensbotschafterin Dannyjune Smith an. Sie hat ihr kürzlich erschienenes Friedensalbum „Protest – Das kleine Album für den Frieden“ mit dabei, das […]

Solidarität und Gerechtigkeit im Fokus der nächsten Mahnwache für Frieden und Demokratie

Das Thema „Solidarität und Demokratie in Krisenzeiten“ steht im Fokus der nächsten wöchentlichen Mahnwache für Frieden und Demokratie, zu der Hand aufs Herz e.V. am Montag, 25. Juli, 18 Uhr, vor das Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen einlädt. Gastredner ist Matthias Okon (DIE LINKE Main-Kinzig). Musikalisch umrahmt Friedensbotschafterin Dannyjune Smith die Veranstaltung. „Seit Jahren stolpern wir von […]

Überlebender des Zweiten Weltkrieges spricht bei Mahnwache am 18. Juli

Im Alter von 17 Jahren wurde er zum Arbeitsdienst eingezogen und wenig später als Soldat an die Front geschickt: Emil Weigand (95) aus Freigericht-Somborn, einer der wenigen noch lebenden Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges. Von seinen schrecklichen Erlebnissen und deren Ableitungen für die heutige Zeit im Zeichen des Ukraine-Krieges spricht er bei der nächsten Mahnwache für […]